Hol mehr aus deinem

Off-Season-Training!

Zum echten Champion wirst du in der Off-Season – mit BAL.ON!

Jetzt kaufen

Das größte Risiko in der Off-Season ist, dass du zwei Dinge verlierst: deine Basis-Technik und deinen intuitiven Zugang zu ihr.

Mit den folgenden zwei Übungen kannst du das Beste aus einer 30- bis 40-minütigen Trainingseinheit auf der Range herausholen.

spieler-im-setup

Bleib solide im Setup

Es ist leicht, das Gefühl für das richtige Setup zu verlieren, obwohl – oder vielleicht gerade weil – es sich nicht um die anspruchsvollste aller Golfbewegungen handelt.

Versuch, etwa 60 % Druck auf dem Führungsbein (dem Bein, das dem Ziel zugewandt ist) und 40 % auf dem hinteren Bein (dem Bein, das vom Ziel weg zeigt) zu halten.

Überprüf dies mit der BAL.ON Live Heatmap. Achte auf eine gleichmäßige Druckverteilung in Längsrichtung deiner Sohlen – weder zu viel auf den Zehen noch zu viel auf den Fersen.

Wenn du das erreicht hast, mach deinen Schwung. Gönn dir den Luxus, nur auf die Druckverteilung im Setup zu achten und auf nichts anderes.

Mach dir bei dieser Übung keine Gedanken über das Timing, den Rhythmus oder gar die Schlaglänge.

Versuch einfach, die Körperwinkel, aus denen sich das 60/40-Verhältnis zusammensetzt, tief in dein Muskelgedächtnis einzuprägen.

spieler-im-impact

Optimiere deinen Impact

Im Treffmoment solltest du etwa 70 % Druck auf dem vorderen Bein und etwa 30 % auf dem hinteren Bein haben.

Achte darauf, dass sich deine Hände leicht vor dem Ball befinden, d. h. für einen Rechtshänder leicht links vom Ball.

Lass Hüfte und Oberkörper gleichmäßig in Richtung des Ziels rotieren. Achte bitte auch hier auf eine gleichmäßige Druckverteilung in Längsrichtung deiner Füße, weder zu sehr auf den Zehen noch auf den Fersen.

Wenn du das geschafft hast, konzentriere dich auf das Verhältnis 70% zu 30% und versuch, es bei jedem Schlag genau zu erreichen.

Blende zunächst alles andere aus. Achte schließlich noch auf die richtige Handhaltung und Rotation. Schau, dass der Druck von 70 % auf das vordere Bein mit der Positionierung der Hände links vom Ball übereinstimmt.

Verbesser dich mit unserem Off-Season-Training!

Mehr Biss im Wintertraining, und der Start in die Saison wird noch mal leichter! Genieß dein Training mit dem BAL.ON Smart Kit!

Mix die Drills für mehr Pep!

Check deine Schwünge zunächst mit der BAL.ON Live Heatmap. Versuch dann eine Reihe von Schwüngen ohne Heatmap. Prüf dich abschließend selbst noch einmal. Triffst du die Werte? Stimmen deine Wahrnehmung und die Druckrealität überein? Wenn du eine ausreichende Anzahl von Wiederholungen hinter dir hast, kannst du auch versuchen, beide Übungen zu mischen: Geh vom Setup aus, dann direkt zum Impact, dann wieder zurück zu Setup. Lass deine Gewichtsverteilung hin- und herspringen, ebenso wie die Handhaltung und die Körperrotation.

Wechsel vom Setup direkt zu Impact und wieder zurück, während du versuchst, die richtigen Druckwerte zu treffen. Schaffst du es richtig schnell und richtig treffsicher?


Schauf das Video, es erklärt die Drills noch genauer!

player-in-setup